COVID-19-Impfung: Aktuelle Informationen!

„Impfen ja oder nein, AstraZeneca oder BioNTech, wann kommt welcher Impfstoff, wo kann ich mich impfen lassen und welcher Impfstoff ist für mich am besten? Und warum sind meine Eltern noch nicht geimpft?“

Das sind die häufigsten Fragen der letzten Tage. Wir Hausärzte bekommen derzeit unser Impfkontingent direkt vom Land Steiermark und auch die Patienten werden uns zugteilt. Wir führen jedoch auch parallel eine Warteliste, falls jemand ausfallen sollte oder eine Impfdosis überbleiben sollte, streng nach der Prioritätsgruppe.

AstraZeneca oder doch ein anderer Impfstoff?

Derzeit geht es uns darum, so rasch wie möglich alle durchimpfen zu können. Es werden über die EMA alle möglichen Zusammenhänge von thrombembolischen Ereignissen mit dem Impfstoff genau überprüft und erforscht. Wichtig ist, das mögliche Impfreaktionen nach 24 bis 48 Stunden abklingen sollten. Wenn längerfristig Symptome auftreten sollten oder es zu unerklärlichen Blutergüssen kommen sollte, dann bitte unbedingt zum Hausarzt gehen. Die Zahlen der hospitalisierten und intensivpflichtigen Patienten steigt leider wieder. Wir alle wollen doch so bald wie möglich ein Ende dieser Pandemie, und das wird uns nur durch ein rasches Impfen gelingen. Wir hoffen, dass bis zum Sommer genug Impfstoff vorhanden sein wird und wir dann individuell in unseren Ordinationen impfen können.

Wir Hausärzte sind für euch da, bitte kontaktiert uns bei Fragen, gemeinsam lässt sich fast immer eine Lösung finden!